Aktuell-Säuresturz und plötzliches Fischsterben

  • 0
Säuresturz in Teichanlagen und Innenhälterungen

Aktuell-Säuresturz und plötzliches Fischsterben

Category:Winter

Heute hatte ich aktuell mehrere Fälle wo in den Teichanlagen schlagartig Fischsterben eingesetzt hatte.

Die gezogenen Wasserproben stellten fest, Karbonathärte nicht mehr messbar, pH Werte teils unter 4,5!

In den Außenanlagen sind die Ursachen die starken Regen- und auch Schneefälle. Sie haben das Wasser so verdünnt, dass die Karbonathärte verschwindet. Folge pH Werte von weit unter 5 und plötzliches Fischsterben.

Kunden mit Innenhälterungen verzeichnen an sonst stabilen Systemen ein ähnliches Problem. Dieses wird jedoch durch eine hochaktive Biologie und starke Fütterungen hervorgerufen.

Hier aktuell noch einmal der Hinweis, bitte kontrollieren Sie unbedingt an Ihren Teich- und auch Innenhälterungen mindestens einmal die Woche den pH-Wert. Ein weiterer optischer Hinweis auf einem Säuresturz kann eine blitzblanke Folie ohne Algen sein!

Bitte prüfen Sie regelmäßig den pH-Wert, KH-Wert und GH-Wert. Vorzugsweise mit Tropfentests aus dem Fachhandel, Teststreifen sind zu ungenau und häufig fehlerbelastet.